Organische und Bioorganische Chemie  





Laborübungen: Chemische Übungen
für Studierende der Biologie und Molekularbiologie

MOL.305_2 - Teil A: Leitung W. Stadlbauer u. B. Larissegger
MOL.305_2 - Teil B: Leitung C. Reidlinger
4-st., als 2-wöchiger Block in mehreren Parallelkursen für Biolog(inn)en und Molekularbiolog(inn)en.

Lehrinhalt
Lernunterlagen zum Download

Zulassung und Richtlinien zur Vergabe von Laborplätzen:

  • Erfüllung der Voraussetzung lt. jeweils gültigem Studienplan. Die Überprüfung wird vom System (UniGrazOnline) automatisch durchgeführt.
  • Erstes Auswahlkriterium ist eine prozentuelle Aufteilung nach Studienrichtungen anhand der Anmeldungszahlen. In den Studienrichtungsgruppen erfolgt die Reihung nach ECTS-Punkten durch das System (UniGrazOnline). Andere Kriterien dürfen nicht berücksichtigt werden. Bei identischen ECTS-Kennzahlen reiht das System (UniGrazOnline) durch Zufallsgenerator.

Laborplatz- und Kurseinteilung: Die Aufteilung in die einzelnen Kurse und die Laborplatzvergabe erfolgt bei der Vorbesprechung, daher besteht Anwesenheitspflicht. (In Ausnahmefällen kann auch eine Vertretung zur Vorbesprechung erscheinen; diese muss aber entscheidungsbefugt sein. Es wird darauf hingewiesen, dass immer wieder Fehler durch die Vertretungen passiert sind.


Übungstermine


Übungstermine im Sommersemester 2017 - Zeitplan


nur an der Uni Graz (MOL.305_2)


  • Termin 1: 24. Feb - 13. März (36 Laborplätze).
  • Anmeldung für den Kurs 1 : geschlossen
  • Übungs-Ende: Mo, 13. März.
    Übungsablauf: siehe weiter unten unter Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz

  • Termin 2: 20. Juni - 4. Juli (18 Laborplätze)
  • Anmeldung für den Kurs 2: über UniGrazOnline (ab 1. April); Anmeldeschluss: So, 18. Juni
  • Vorbesprechung, Laborplatzvergabe und Gruppeneinteilung: Di, 20. Juni, 17.00 Uhr, HS 10.01 (Heinrichstrasse 28).
  • Übungsbeginn/Ende: Do, 22. Juni, 9.00 Uhr in den Übungslabors lt. Einteilung. Ende: Di, 4. Juli.
    Übungsablauf: siehe weiter unten unter Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz


Übungstermine im Wintersemester 2017/18 - voraussichtlicher Zeitplan


Uni Graz (MOL.305_2)


  • Anmeldung für alle Termine im WS: über UniGrazOnline (ab 1. Aug.); Anmeldeschluss: Mi, 27. Sept.
  • Allgemeine Vorbesprechung, Aufteilung und Laborplatzvergabe für Termin 1 und 2 (Uni Graz) sowie Termin 3 (TU Graz):
    Fr, 29.Sept., 09:00 h, HS 10.11 (Heinrichstrasse 28)

  • Termin 1 (Uni Graz): 18 Laborplätze
  • Vorbesprechung und Gruppeneinteilung: Fr, 29. Sept., im Anschluss an die allgemeine Vorbesprechung (s.o.; geplant: ca. 9.30-11.00 Uhr - Hörsaal 10.11).
  • Übungsdauer in den Labors. Beginn: Mo, 2. Okt, 9.00 Uhr in den Übungslabors lt. Einteilung. Ende: Do, 12. Okt.
    Übungsablauf: siehe weiter unten unter Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz

  • Termin 2 (Uni Graz): 36 Laborplätze
  • Vorbesprechung und Gruppeneinteilung: Mi, 11. Okt, 15.30 Uhr, (HS 10.01) (Heinrichstrasse 28).
  • Übungsdauer in den Labors: Beginn: Fr, 13. Oktober, 9.00 Uhr in den Übungslabors lt. Einteilung. Ende: Mi, 25. Okt.
    Übungsablauf: siehe weiter unten unter Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz


TU Graz (MOL.305_1)


  • Achtung: eine direkte Anmeldung für MOL.305_1 über TU-Graz-Online ist nicht möglich! Die Anmeldung muss über Uni-Graz-Online (Mol.305_2) erfolgen. Die Aufteilung erfolgt dann bei der allgemeinen Vorbesprechung (s. weiter oben).
  • Termin 3: Jänner 2018, 40 Laborplätze. Ausschließlich für Studierende der Studienrichtung "Molekularbiologie (665)" wird an der TU in jedem WS ein Übungstermin (MOL.305_1 - K. Reichmann u. a., 4-st.) angeboten.
  • Anmeldung: wie oben beschrieben (über UniGrazOnline).
  • Bei der Allgemeinen Vorbesprechung am Fr, 29. Sept, Beginn 9.00 Uhr - Hörsaal 10.11 (Heinrichstrasse 28) wird auch gleich die Einteilung & Laborplatzvergabe für Kurs 3 an der TU Graz durchgeführt.
  • Die separate Vorbesprechung für den TU-Kurs erfolgt dann gleich im Anschluss an die Kurseinteilung im HS 10.01 (Heinrichstrasse 28) mit Prof. Reichmann / TU Graz.
  • Kontakt und Auskünfte: Prof. Reichmann / TU Graz.


Übungstermine im Sommersemester 2018 - voraussichtlicher Zeitplan


nur an der Uni Graz (MOL.305_2)


  • Termin 1: 26. Feb - 13. März (36 Laborplätze).
  • Anmeldung für den Kurs 1 : über UniGrazOnline (ab 8. Jänner); Anmeldeschluss: Do, 22. Februar
  • Vorbesprechung, Laborplatzvergabe und Gruppeneinteilung: Mo, 26. Feb, 9.00 Uhr - Hörsaal 10.11 (Heinrichstrasse 28).
  • Übungsbeginn/Ende: Do, 1. März., 9.00 Uhr in den Übungslabors lt. Einteilung. Ende: Di, 13. März.
    Übungsablauf: siehe weiter unten unter Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz

  • Termin 2: 20. Juni - 4. Juli (18 Laborplätze)
  • Anmeldung für den Kurs 2: über UniGrazOnline (ab 1. April); Anmeldeschluss: Mo, 18. Juni
  • Vorbesprechung, Laborplatzvergabe und Gruppeneinteilung: Mi, 20. Juni, 16.00 Uhr, HS 10.01 (Heinrichstrasse 28).
  • Übungsbeginn/Ende: Mo, 25. Juni, 9.00 Uhr in den Übungslabors lt. Einteilung. Ende: Do, 5. Juli.
    Übungsablauf: siehe weiter unten unter Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz


Allgemeine Angaben zum Übungsablauf an der Uni Graz

Lehrinhalt: Vor Beginn der praktischen Arbeit muss von den Studierenden die Kenntnis der Anleitung über Sicherheit und Arbeitstechnik im chemischen Labor mit Unterschrift bestätigt werden (die letzte Seite der Anleitung ist unterschrieben mitzubringen). Die Anleitung kann vom Server heruntergeladen werden.

Diese Kenntnisse werden während der Übungen stichprobenartig überprüft. Genaueres dazu findet sich in der Anleitung.

Dann werden 16 ausgewählte Beispiele in praktischer Arbeit und in schriftlichen Tests durchgeführt. Zum Abschluss werden die dokumentierten Ergebnisse der praktischen Arbeiten in einem Protokoll vorgelegt.

Dauer: pro Beispiel steht ein Halbtag zur Verfügung, d.h. insgesamt dauern die Übungen 16 Halbtage (als ca. 2-wöchige Blocklehrveranstaltung). Das erste Übungsbeispiel beginnt wie im jeweiligen Zeitplan angegeben: s.o.
Laboröffnungszeiten: Die Praktikumsräume sind jeweils am Vormittag von 9-12 Uhr und am Nachmittag von 13-16 Uhr (Kurs B) bzw. 15-18 Uhr (Kurs A) geöffnet. Freitag nachmittags ist das Labor geschlossen.
Fehltage: es kann in jedem Kursteil je 1 Halbtag (= 1 Beispiel) gefehlt werden. Bei längeren Fehlzeiten müssen die Kurse bzw. Übungen wiederholt werden.

Lehrziel: Durchführung einfacher chemischer Operationen in Synthese, Analytik und Naturstoffisolierung. Vertiefung des chemischen Verständnisses durch Experimente.

Lehrmethode: Laborübungen unter Anleitung und Aufsicht von Universitätslehrer(inne)n

Skripten zum Download
a) für die Anleitung über Sicherheit und Arbeitstechnik (7 Seiten als PDF-Download)
b) Übungsskriptum: Beschreibung aller Experimente mit theoretischem Hintergrund und allgemeinen Teil (Arbeitstechnik, Sicherheit, chemisches Rechnen, ca. 100 Seiten). Es ist bei der Vorbesprechung als gebundenes Exemplar erhältlich.
Das Skriptum kann für die Vorbereitung zur Lehrveranstaltung auch in 3 PDF-Files (Allgemeiner Teil; Skriptum für Teil A; Skriptum für Teil B) heruntergeladen werden. Diese 3 Files sind nur für Bildschirmbetrachtung ausgelegt.
c) Fragensammlung und Protokollblätter für Übungsteil A

Das Passwort zum Öffnen aller PDF-Files ist auf der Download-Seite angegeben

Literatur: Lehrbücher der allgemeinen, anorganischen, analytischen und organischen Chemie

Beurteilung: Bewertung der praktischen Arbeit, des Protokolls über die durchgeführten Experimente, sowie von schriftlichen Zwischentests.