Welcome to my homepage - Wolfgang Stadlbauer








Beschreibung des Experiments

Chemilumineszenz von Luminol


Luminol (3-Aminophthalsäure-hydrazid, käuflich erhältlich von z.B. Aldrich) wird mit Wasserstoffperoxid und Kaliumhexacyanoferrat(III) als Katalysator oxidiert. Diese Reaktion erzeugt ein helles gelb-grünes Licht.
Es werden 2 Lösungen hergestellt:
Lösung A: 0.1 g Luminol werden in 20 ml 10-% NaOH gelöst. Dann wird die Mischung auf 200 mL mit Wasser verdünnt.
Lösung B: 0.5 g K3[Fe(CN)6] wird in 20 mL 5-%er Wasserstoffperoxidlösung gelöst
(Vorsicht: Lösung B ist nur kurze Zeit haltbar).
In einem dunklen Raum wird die frisch bereitete Lösung B zur Lösung A gegeben. Die Lösung gibt dabei ein helles gelb-grünes Licht ab. Die Chemolumineszenz kann durch Zugabe von kleinen Mengen K3[Fe(CN)6] aufgefrischt werden.